Er ist wieder da! Abgebissene Weidenschösslinge am Ufer, gründlich entrindete frische Weidenzweige im Wasser oder gar sanduhrartig angenagte oder gefällte dicke Bäume verraten seine Anwesenheit ebenso wie seine Ausstiegsrinnen am Steilufer. Mit etwas Glück sehen wir auf seinem Wechsel auch die Schleifspur seiner „Kelle“ oder gar die Abdrücke seiner großen Hinterfüße mit den Schwimmhäuten zwischen den Zehen.

 Wir werden dem Leine-Ufer eine Strecke weit folgen und aus den Spuren und Zeichen, die wir finden, viel über das Leben und das Verhalten der Biber erfahren. Auch die Hinweise, die seine Habitat-Mitbewohner hinterlassen haben, werden wir beachten und daraus letztlich ein Gefühl für die Lebensgemeinschaft am Leineufer entwickeln können.

Im Anschluss an die Exkursion können wir uns noch indoor zusammensetzen und das best-of der südniedersächsischen Biber-Wildkameras ansehen. Hier führt uns der Biber auch seinen Nachwuchs in verschiedenen Altersstufen vor.

Termin:
Sa, 27.2.2021  10:00-15:30 Uhr

Treffpunkt:
am Stadtrand von Göttingen; wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Kosten:
15,- bis 25,- €, nach Selbsteinschätzung.

Alter:
ab 16 J.; interessierte Kinder in Begleitung Erwachsener auf Nachfrage

Bitte beachten:
Picknick, Papier, Stift und Schreibunterlage mitbringen. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.

Leitung:
Heide Ulrich

Anmeldung bis 20.02.2021 an info(at)waelderwaerts.de