Einstieg ins Angeln

Das innere Bild des Angelfriedens am See kennen wir wohl alle; der Stress des Alltags fällt ab, die Sonne spiegelt sich im Wasser und der Blick schweift über die Landschaft, während man zur Ruhe kommt und den Gedanken freien Lauf lässt. Doch dann: Wo ist die Pose? Sie ist untergetaucht! Das Glöckchen an der Angelspitze bimmelt und plötzlich schlägt das Herz schneller, die Angelrute zittert und kurze Zeit später hat man einen Grund, heute Abend den Grill anzuschmeißen!

An diesem Wochenende erfahren wir den Frieden und auch die freudige Aufregung des Angelns. Der Kurs richtet sich an alle, die neugierig auf dieses wunderschöne Hobby sind; alle Altersgruppen sowie Familien mit Kindern sind willkommen. Womöglich ist auch das Interesse für den naturkundlichen Aspekt besonders hoch: Über Vögel und das Wild in unseren Wäldern gibt es viel Allgemeinwissen, doch wer wohnt eigentlich in unseren Seen und Flüssen? Auch diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, den Angelschein zu machen, bereits für die Prüfung angemeldet sind oder diesen sogar schon haben können hier dazu lernen: Wenn die Praxis am Wasser fehlt, ist es schwerer sich die Theorie anzueignen. Oftmals bleibt der gewünschte Fangerfolg auch nach dem Schein aus, weil der praktische Zugang und die Erfahrung fehlen – denn zum Erfolg am Wasser gehört mehr als nur theoretisches Wissen.

Was lernen wir? – Kursinhalte
Fokus des Wochenendes ist, am Ende mit fundiertem theoretischem und praktischem Wissen über die Grundaspekte des Angelns nach Hause zu gehen, ohne von Anglerlatein oder einer Geräteschlacht überfordert zu sein. Wir wollen etwas Handfestes lernen und Spaß dabei haben.

  • Basiswissen Gewässerkunde und Fischbiologie
  • Basiswissen Gerätekunde
  • Übersicht und Einblicke in die verschiedenen Grundformen des Angelns:
    Posenangeln, Grundangeln, Spinnangeln
  • Fokus: Die Forelle
    Erstellen eines Naturjournals am Beispiel Forelle
    Wissen zum Fangerfolg speziell am Forellensee: Ausrüstung, Montagen, Köder
  • Weidmännischer Umgang mit gefangenem Fisch (nur wer einen Angeleschein bereits hat, darf dies selbst in Praxis übernehmen).
  • Ausnehmen, Filetieren und Zubereiten von Forellen
  • Alle Fragen, die ihr mitbringt!

Zum Beispiel: Ist der Angelschein etwas für mich? Was für Ausrüstung brauche ich zum Angeleinstieg und vor allem, was brauche ich alles nicht?

Was brauchen wir? – Bitte mitbringen

  • Schreibzeug: Papier/Journal, Schreibstifte und Buntstifte
  • Angelausrüstung für eine Forellenmontage
    (Wer noch keine hat, kann sich im Angelgeschäft des Vertrauens beraten lassen. Mehr Informationen bei Anmeldung)
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lunchpaket/Getränk

Termin und Treffpunkt:
Samstag, 14. September 2019 – Theorietag:
10.00 – ca. 16.00 Uhr Treffen im Seminarraum
RUZ Reinhausen, Kirchberg 10, 37130 Gleichen

Sonntag, 15. September 2019 – Praxistag:
10.30 – ca. 16.00 Uhr Treffen am Forellensee
Am Rötesumpf, 37412 Pöhlde

 Kosten:
149 € Kursgebühr (Schnupperpreis)
Weitere Kosten am Praxistag:
1 € Eintritt am Pöhlder Angelsee
8 €/Kilo für den selbst gefangenen Fisch, den man mit nach Hause nimmt

Alter:

  • Jedes Alter ist willkommen!
  • Familien: Kinder bis 14 Jahren in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen sind kostenfrei dabei.
  • Teilnahme ohne erwachsene Begleitung ab 18 Jahren. (Unter 18 Jahren muss am Praxistag erwachsene Begleitperson dabei sein)

Bitte beachten:
Es werden fundierte Inhalte zu den verschiedenen Wissensbereichen des Angelns vermittelt, sie bereiten jedoch nicht gezielt und vollständig auf die Prüfung zum Niedersächsischen Fischereischein vor, auch wenn sich viele Inhalte überschneiden. Wer den Angelschein machen möchte, benötigt einen dafür vorgesehenen Kurs.

Der Pöhlder Forellensee ist privat bewirtschaftet und erlaubt das Fischen ohne Angelschein – deswegen können alle Kursteilnehmenden selbst angeln. (Dies ist eine Ausnahme. Bitte beachten, dass dies an anderen Gewässern ohne Angelschein nicht möglich ist. Wer keinen Fischereischein hat, darf selbst das Abhaken, Abschlagen und Töten des Fisches nicht übernehmen).

Link Angelsee Pöhlde

Leitung:
Eva Densing

Anmeldung:
anmeldung(at)waelderwaerts.de

Anmeldung bitte bis zum 6. September 2019